Aktuell

Als der Mikrowellenherd auf den Markt kam, war er DIE Sensation. Essen endlich innerhalb von kürzester Zeit zubereiten können – ein Traum! Allerdings dürfte wohl kein vernünftiger Mensch auf die Idee kommen zu meinen, im Mikrowellenherd könne man nun auch diejenigen Lebensmittel zubereiten, deren Mindesthaltbarkeitsdatum längst überschritten wurde.

Tja, solche Köche scheint es aber bei Spiegel-Online doch zu geben. Dass man dort immer multimedialer wird, ist ja an und für sich löblich. Absurd wird das Ganze aber in dem Moment, in dem man einem altes Zeug im multimedialen Gewand aufbereitet serviert.

Worauf ich hinaus will: Ich habe mir vorhin im Resort „Multimedia“ ein Amateurvideo von einem Tigerangriff angeguckt und dacht „WOW“. Kannte sowas sonst nur aus Filmen wie z. B. Gladiator…gestellte Szenen also. Wollte daher über dieses Filmchen bloggen und es hier zeigen. Da es aber (für mich) so viel einfacher ist, hier YouTube-Filme zu zeigen (und die zudem ohne die nervige Werbung auskommen), habe ich mich dort umgesehen und das Filmchen auch tatsächlich gefunden. Habe allerdings dabei auch festgestellt, dass es aus dem Jahre 2004 (!) stammt… Aktuell ist was anderes, liebe SpOn-Redaktion.

Zum Schluss also das, worum es eigentlich geht:

Die Ranger scheinen ganz schön abgebrühte Hunde zu sein. Zuerst einen Tiger mit einem Stöckchen abwehren zu wollen, und dann noch nicht einmal schreien, wenn das Kätzchen sich mal eben drei Finger schnappt – RESPEKT!

(Nachtrag: Für alle Spitzfindigen: Ich weiß, dass das Video ohne Ton ist. Man SIEHT den Ranger aber auch nicht schreien. 😉 )

Advertisements

Eine Antwort zu “Aktuell

  1. Pingback: Sehr interesand « Marek’s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s