Zeit – Not, keine Zeit – trotzdem Not

Wie hat es uns Lodda doch mal auf seine eigene Art so treffend gesagt: „Gewollt hab ich schon gemocht, nur gedurft haben sie mich nicht gelassen.“

Die Traurigkeit, die aus diesem Satz spricht, ist nichts im Vergleich zu meiner Trauer, die ich gondelweise trage, während ich schreibe, dass ich heute mal wieder keine Zeit zum Schreiben habe, weil sich Leute gefunden haben, die mich dafür bezahlen, dass ich es nicht tue (oder anders ausgedrückt: Sie bezahlen mich für etwas, das ich in der Zeit tun soll, in der ich sonst am Blog schreiben würde [oder: geschrieben hätte?? – ich bin verwirrt! Die deutsche Sprache schafft mich!]).

Weil ich es aber meinen 2 Stamm- und den unzähligen Nichtlesern meines Blogs schuldig bin, auch dann etwas zu ihrer Freude zu posten, wenn die Welt bereits am Abgrund steht, bin ich heute morgen zu einer Website vorgedrungen, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat, und habe das Nachfolgende mitgebracht.

 Viel Spass damit! Ich hoffe, es kann dem einen oder anderen von euch ein erstauntes „Wow“ oder „Aha“ entlocken und damit eine Sekunde lang die böse Welt da draussen vergessen machen. Wer nicht genau erkennt, was er da sieht, der kann es hier nachlesen.

 

(via: Gizmodo)

Advertisements

Eine Antwort zu “Zeit – Not, keine Zeit – trotzdem Not

  1. Tolle Sachen, die Du da gefunden hast. Ich erfinde gerade einen kleinen Heissluftballon, der meine Handtasche neben mir hertragen kann. Das Video des Prototypen schicke ich Dir zu! Klare Sache!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s