Neue Wege

Auf der Suche nach neuen Wegen, um meinen Blog bekannter zu machen, stoße ich immer wieder auf interessante Anregungen.

Ich könnte zum Beispiel anfangen zu stammeln. Ich würde dann im „Möchte-Gern-Dass-Du-Glaubst-Dass-Ich-Im-Ghetto-Aufgewachsen-Bin-Denn-Das-Verleiht-Mir-Authentizität-Und-Steigert-Die-Verkaufszahlen-Meiner-Platten“-Style über irgendeinen degenerierten, freuenfeindlichen Scheiss stammeln und das Ganze dann mit debilen Beats unterlegen. Anschliessend würde ich mit meiner Midlife-Biographie auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste in der Rubrik Märchen Sachbuch stürmen. Dann hätte ich genügend Bekanntheit erlangt, um jeden Tag schön viele Leute auf meinem Blog begrüssen zu dürfen.

Oder, etwas einfacher: Ich lerne kochen. Scheint auch zu funktionieren, wie Nicole Stich eindrucksvoll beweist…

Advertisements

2 Antworten zu “Neue Wege

  1. Dann werde ich mich jetzt mal outen als einer deiner Leser deines Blogs 🙂

  2. Da sage ich VIELEN DANK! Nach all meinen frueheren Aufrufen zum „Mitmachen“ wundere ich mich allerdings, dass du dich jetzt erst outest! Hattest du etwa Angst, ich mache Ernst mit meiner Biografie?? 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s