Frage

Viele von euch werden die Werbung von E.ON kennen, in der für sauberen Strom durch Gezeitenkraftwerke geworben wird. Da sollen also quasi Windräder unter Wasser zur Stromerzeugung genutzt werden.

Nun war meine Frau, die beste Frau von allen!, gestern mit dem Zug in Hamburg. Auf dem Weg sah sie einige von den Windrädern und hat sich die folgende Frage gestellt, die ich ihr leider auch nicht beantworten konnte: Tragen diese Windräder eigentlich nicht zur Erderwärmung bei? Ihrer Meinung nach „blocken“sie den Wind, seine Kraft wird gebremst oder seine Richtung geändert, er kommt nicht mehr dort an, wo er eigentlich ankommen sollte.

Daraus resultiert, dass das nächste Rädchen im Uhrwerk der Natur, welches auch immer das sein mag, sich nicht dreht und es somit zu einer Störung der natürlichen Ordnung kommt, was letztlich zu einer Erwärmung des Klimas führt. Und die Kraftwerke unter Wasser müssten dann ähnlich verheerende Wirkungen haben auf die Gezeiten und die Lebewesen im Wasser.

Villeicht weiß ja einer von euch die Antwort.

Advertisements

Eine Antwort zu “Frage

  1. Pullipresidente

    Hm, bzgl. der Windkraftanlagen: ich glaube ein simples Hochhaus blockt mehr Wind, als ein kleiner Windpark. Nicht umsonst gibt es in Großstädten eigene Kleinklimas (Klimata? Klimen??) u.a. mit anderen Windrichtungen und -stärken. Da würde ich mir also keine Sorgen um ein paar „Windmühlen“ machen.

    Im Meer gibt es natürlich kein Hochhäuser, also auch keine Möglichkeit, solche Befürchtungen zu relativieren. 🙂

    Zu den ökologischen Risiken von Gezeitenkraftwerken findet sich bestimmt auch was vages auf Wikipedia oder direkt beim B.U.N.D. oder Greenpeace. Viel bedenkenswerter finde ich bei der o.g. Werbung aber mal wieder die Frage, wieviel Prozent des Stroms bei E.ON eigentlich aus welche Quelle (und welchem Land) stammen, wie E.ON mit klimafreundlichen Eigeninitiativen „verfährt“ usw. usf., also wie hoch bei dieser Selbstdarstellung das „Heuchel-O-Meter“ ausschlägt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s