GRRRRRRoßartig

Warum heisst der Löwe Löwe? Weil er durch die Wüste löwt. Und warum heisst der Tiger Tiger? Weil er auch durch die Wüste löwt, nur viel hefTiger.

Aber bleiben wir beim Löwen. Christian, seines Zeichens Löwe, löwte nämlich zu Beginn seins spannenden Lebens garnicht sondern käfigte. Und zwar bei Harrods, wo er zum Kauf angeboten wurde. John und Ace, ihres Zeichens nette Burschen mit Wuschelhaaren erbarmten sich seiner und nahmen ihn mit nach Hause. Was sie dort mit ihm anstellten, ist nicht überliefert, aber man weiss, dass der kleine Christian schon sehr bald zu einem großen  Christian anwuchs und obwohl ein Vikar den beiden Wuscheljungs erlaubte, Kimbas Bruder auf dem Kirchengelände zu trainieren (böse Zungen behaupten, man hätte die Kirchenbesucher nach der Sonntagsmesse mit dem Daniel-Test auf die Festigkeit ihres Glaubens hin überprüft), musste Christian weg. Nicht wieder im Käfig zurück zu Harrods. Aber nach Afrika. Bum. Hier ist die Story erstmal zu Ende. Löwe ausgewildert, Wuscheljungs traurig aber froh, dass es Christian gut geht.

Ein Jahr später kommen die die Wuscheljungs zurück nach Afrika, um Christian zu besuchen. Leider wird ihnen aber mitgeteilt, dass Christian bestimmt keinen Bock mehr hätte, sie zu sehen, denn er wäre jetzt der Leader seiner eigenen Gang und hätte keinen Sinn für schnulzige Familienzusammenführungen. Doch noch  ehe den Wuscheljungs die Zeit bleibt, sich unter Heulkrämpfen am Boden zu wälzen und die Ungerechtigkeit der Welt zu verfluchen, erscheint der König der Tiere majestätisch auf einem Hügel…

Wenn ich nicht mein Tränen-Reservoir beim letzten Rocky-Film schon geleert hätte, ich hätte es nun getan. Also, Taschentücher parat halten und auf geht’s…

(Geht es nur mir so, oder erinnert dieser Film ein wenig an die gestellten Szenen aus den Walt Disney-Filmen (in den, nebenbei bemerkt, leider auch Tiere aufeinander trafen, die sich in freier Wildbahn nie begegnet wären, von den Produzenten aber so lange gefangen gehalten und ausgehungert wurden, bis sie sich gegenseitig vor Hunger zerfleischten). Und wer Bitteschön ist der Opa, der da am Ende vom Berg steigt??? Mal abgesehen davon: Die Amis haben es echt besser drauf als wir, Sommerlöcher zu füllen!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s