Öffentliche Privat-Universität

Aufruf an alle Studenten: Vergesst Hessen, kommt nach Köln!

Jeder, sich auch nur ein bisschen für Mineralogie interessiert, sollte sich sofort am Mineralogischen Institut der Uni Köln einschreiben. Die Gründe liegen klar auf der Hand: Von 41.000 in Köln eingeschriebenen Studenten studieren nur 14 (!) Mineralogie. Zudem liegt die Abbrecherquote bei 66,6%. Das bedeutet de facto einen leeren Hörsaal und Einzelunterricht beim Prof.

Ich überlege ernsthaft, ob ich nicht selbst nochmal studieren sollte.

Ich überlege aber auch, wie kostspielig dieses Privatvergnügen eigentlich ist und wer es finanziert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s