Aufreger

Es gibt ein paar Dinge, die mich echt aufregen. Zum Beispiel, wenn ich für blöd verkauft werden soll.

Eigentlich wollte ich mich zu der peinlichen Nummer gar nicht (negativ) äußern, denn eine Pleite kann jeder hinlegen und Schmalzlöckchen hat nichts getan, was andere nicht zumindest auch versucht hätten. Mal ehrlich, wer eine GmbH gründet, tut dies bestimmt nicht, um bei einer Pleite sein Erspartes herauszurücken und  Ich schweife ab. Also zurück zum Thema.

Zuerst will uns Verona weiss machen, sie hätte von der drohenden Pleite ihres Mannes nichts geahnt. Nee ja, ist klar. Die Verona, der nachgesagt wird, sie sei so geschäftstüchtig und eine Bilderbuch-Businessfrau merkt also nicht, dass ihrem Gatten die Felle davon schwimmen. Aber gut, geschenkt.

Dass ihr Mann dann zum einen nicht aus Nächstenliebe und zum anderen nicht gerade Schwarz-Weiss-Kathodenstrahlröhrenbildschirme an irgendwelche Leute verteilt, hat er ihr wahrscheinlich auch nicht erzählt. Und als selbige dann auf ihrer Hochzeit auftauchen, wird sie mit ihnen wahrscheinlich über andere Dinge gesprochen haben. Zum Beispiel darüber, wer sie eigentlich seien und was sie auf ihrer Hochzeit wollten, denn schließlich kenne sie sie ja gar nicht… Auch geschenkt.

Und dann hat sie sich natürlich auch nicht gewundert, als ihr von ihrem Mann ein Grundstück überschrieben wurde oder als dessen Bruder sich plötzlich als Geschäftsführer irgendeiner Firma in London entpuppte… geschenkt. Geschenkt. GESCHENKT!

Aber jetzt, liebe Verona, verlangst du ein bisschen viel. Nun sollen wir dir also glauben, dass du selbst eine Leidtragende der Pleite deines Mannes bist?!? Geht’s noch? Eher wäre ich bereit zu glauben, dass Dita dir nie eine reingehauen hat! Dein Mann schuldet dir also Geld. Wieviel? Kein Kommentar. Wofür? Für Werbung, die du für seine Firma gemacht hast. Wow, da sind ja die, die ihm GELD gegeben haben, wirklich viel besser dran als du. Sind sie auch deswegen, weil du dich mit deinen Forderungen nicht vordrängelst. Wie lieb. Und überzeugend. Vielleicht sollte RTL2 seine Entscheidung doch noch einmal überdenken.

Wie dem auch sei: Schlechter PR-Schachzug, der hoffentlich nicht bald die nächste Insolvenz nach sich zieht…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s