Deutschkenntnisse

Der Tagesspiegel berichtet, dass vom dritten auf das vierte Quartal 2007 die Zahl der eingereisten Braeute und Braeutigame aus der Tuerkei bundesweit um 67,5% zurueckgegangen sei.

Der Grund?

Das neue Zuwanderungsgesetz, das eine Sprachpruefung vorsieht. Demnach duerfen nur diejenigen Tuerkinnen und Tuerken einreisen, die ueber „einfache Deutschkenntnisse“ verfuegen, d.h. die 650 Woerter verstehen und 300 Woerter aktiv beherrschen.

Frage: Was machen wir denn nun mit den Deutschen, die oft weniger als 300 Woerter aktiv beherrschen. Koennen wir die in die Tuerkei abschieben…?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s